SLIDER

DIY Pillow Spray


Na, wer möchte in einen sanften tiefen Schlaf sinken? MEEEE! Es geht ganz einfach und zwar mit einem Pillow Spray. Ein Pillow Spray ist, wie der Name schon sagt, ein Kissenspray und wird auf den Polster gesprüht bevor man sich ins Land der Träume begibt. Ganz viele gibt es mittlerweile schon überall zu kaufen und ich fand das immer recht spannend! Ich selbst habe auch schon einen geschenkt bekommen, der mir aber zu intensiv roch und habe ihn deshalb auch nicht verwendet. Wäre einfach nicht angenehm, sich in sein Polster zu kuscheln und wegen eines intensiven Geruchs erst recht nicht einschlafen zu können. Macht einfach nicht Sinn! Deshalb habe ich für euch eine quasi todsichere Variante, die auch noch super aussieht UND extrem simpel ist!

Ihr braucht dazu nur folgende drei Dinge:
ein Apothekerfläschchen mit Pumpspray 
destilliertes Wasser
Ätherisches Lavendelöl (oder ein anderes ätherisches Öl) 

Das Apothekerfläschchen mit destilliertem Wasser auffüllen und ca. 30-50 Tropfen Lavendelöl, je nachdem wie intensiv ihr das gerne hättet, dazugeben. Gut schütteln! Wenn ihr euren Pillow Spray auch noch aufhübschen wollt, könnt ihr ein Etikett gestalten und aufkleben!




Der Kissenspray ist nicht nur super einfach, sondern auch ein tolles selbstgemachtes Geschenk für Weihnachten! Ich habe bereits drei verschenkt & eins davon an mich hihi.
Lavendel ist generell ein altbewährtes Mittel, um besser einschlafen zu können. Wenn ihr natürlich generell die besten seid im Einschlafen und den Lavendel dafür nicht braucht, könnt ihr ein anderes ätherisches Öl eurer Wahl verwenden! Eukalyptus wäre z.B. für die Atmung beim Schlafen ganz fein.
Ich verwende immer Öle von Primavera*, welche aber mittlerweile sogar selbst schon Kissensprays produzieren. Aber wer will schon mein tolles DIY verschmähen!
Wie immer viel Spaß beim Nachmachen & verschenken
Magdalena




*Werbung #nichtbezahlt #nichtgesponsert



Kommentare

franzitestet hat gesagt…

Hi,

vielen Dank für diese schöne und einfache Idee.

Liebe Grüße Franzi

Avocados AndNicetalks hat gesagt…

Sehr gerne! Viel Spaß beim Nachmachen 😊
Liebe Grüße Magdalena

vivien_noir hat gesagt…

Hallo,

ich würde statt dem dest. Wasser eher folgende Mischung verwenden: ca. 2/3 Weinbrand oder hochprozentigen Alkohol aus der Apotheke (der riecht auch nicht nach Schnaps), 1/3 dest. Wasser, ca. 20 Tropfen ätherisches Öl. Es geht auch mit einer reinen Alkohol-Öl-Mischung.

Da Öl nicht wasserlöslich ist, ist es bei deiner Mischung wahrscheinlich, dass du nur Wasser sprühst, und höchstens ein paar Ölreste vom Sprühkopf "mitnimmst", weil das Öl oben schwimmt. Heftiges Schütteln vor jedem Sprühen ist natürlich eine Methode. Im Alkohol wird das Öl aber gelöst, deshalb werden Raum- und Duftsprays meist so hergestellt.

Ich mache so z.B. die WC-Sprays für die Arbeit, mit einer Mischung aus Orangenöl, Grapefruit, etwas Rosmarin und etwas Lavendel. Das riecht so gut, dass sogar die Männer zum Schnuppern auf unser WC kommen wollten, und ganz neidisch waren!

© Avocados • Theme by Maira G.